AKTUELLES

ANSPRECHPARTNER
PHILOSOPHIE
DATEN UND FAKTEN
ANFAHRT
VIRTUELLER RUNDGANG
KFZ
REISE /-RÜCKTRITT
PFLEGEVORSORGE
KRANKENVERSICHERUNG
PRIVATHAFTPFLICHT
RECHTSSCHUTZ
UNFALL
WOHNGEBÄUDE
HAUSRAT
TIERHALTER
UNSERE PARTNER
HILFE IM SCHADENSFALL

PARTNERPORTAL
HAUS UND WOHNEN
HAFTPFLICHT
KRAFTFAHRT
RECHTSSCHUTZ
BAUEN
GESUNDHEIT
VORSORGE
ALTERSVERSORGUNG
BETRIEBSVERMÖGEN
ERTRÄGE
HAFTUNG
TRANSPORTE
KRAFTFAHRT
KUNDENPORTAL

DOWNLOADCENTER
ADRESSÄNDERUNG
KONTOÄNDERUNG
ZAHLUNGSÄNDERUNG
KONTAKTFORMULAR
EMPFEHLUNGSSCHECK


 

 

Privatkunden

Bauen - Feuer - Rohbauversicherung

 


- Feuer- Rohbauversicherung

- Bauleistungsversicherung

- Bauherrenhaftpflichtversicherung

 

Die Feuerrohbauversicherung schützt gegen Brand, Blitzschlag und Explosion am entstehenden Haus und an den Baustoffen auf dem Baugrundstück.

Bei den meisten Wohngebäudeversicherungen ist eine Feuerrohbauversicherung kostenfrei mit eingeschlossen.
Ist das Haus bezogen, melden Sie dies und es beginnt die Gebäudeversicherung die Schäden wie Sturm, Leitungswasser, Rohrbruch durch Frost usw. abdeckt. Bitte denken Sie aber immer an den Baustein – Elementarschadendeckung!


Höhe der Versicherungssumme bei der Feuerrohbau
Als Versicherungssumme gilt grundsätzlich der Betrag, der aufgewendet werden muss, um das Gebäude, so wie es geplant war, wieder zu errichten. Ihr Architekt hat eine Baupreissumme kalkuliert. Diese sollte als Versicherungssumme angegeben werden.

Beispiel eines Schadens: Ein Blitz schlägt in den Dachstuhl und dieser brennt vollständig aus. Die Feuerrohbauversicherung trägt sämtliche Kosten zur Weiderherstellung.




IMPRESSUM | © 2010 DRB GmbH | www.drb-gmbh.de | info@drb-gmbh.de5